PKV: Ansturm auf Basistarif hält sich in Grenzen

Ansturm auf Basistarif hält sich in Grenzen
Ansturm auf Basistarif hält sich in Grenzen

Nach einer aktuellen Analyse der Zeitschrift für Versicherungswesen hält sich der Ansturm auf den Basistarif bei der PKV noch in Grenzen.

Die meisten neuen Versicherten suchten dabei die Debeka auf. Dort sind derzeit mehr als 5.500 Menschen so versichert.

Anteil an den Versicherten bei 0,29 Prozent

Den Informationen der Zeitschrift zufolge waren Ende des vorigen Jahres insgesamt 26.100 Menschen über den Basistarif versichert. Dies sind mit Blick auf insgesamt fast neun Millionen Versicherte gerade einmal 0,29 Prozent. Dies ergibt sich aus den Zahlen des PKV-Verbandes. Somit bleibt der große Run auf den Basistarif zur Freude der Versicherer aus. Denn die PKV befürchtet negative Konsequenzen in Sachen der Kalkulation durch den Basistarif.

Debeka mit meisten Basistarif-Versicherten, DEVK mit höchstem Anteil

Die meisten Basistarif-Versicherten sind demnach bei der Debeka. Wie die Zeitschrift für Versicherungswesen vermeldet, sind dort mehr als 5.500 Menschen so versichert. Allerdings liegt somit der Anteil der Basistarifversicherten an allen Versicherten bei gerade einmal 0,26 Prozent und somit unter dem Durchschnitt.

Hinter der Debeka folgen DKV, Signal Iduna und Allianz mit jeweils rund 2.000 Basistarif-Versicherten. Den größten prozentualen Anteil verzeichnet die DEVK mit 6,14 Prozent, dagegen sind es bei der R&V Krankenversicherung und bei der Alten Oldenburger Krankenversicherung nur 0,08 Prozent.

Debeka mit größtem Marktanteil

Dem vorliegenden Zahlenmaterial zufolge kommen Debeka, DKV, Signal Iduna und Allianz auf einen Anteil von knapp 50 Prozent an den Versicherten mit Basistarif. Den zahlenmäßig größten Zuwachs verzeichnete ebenfalls die Debeka mit mehr als 750 neuen Versicherten. Der größte private Krankenversicherer hat bei den Vollversicherten einen Marktanteil von 24 Prozent, bei den Basistarif-Versicherten sind es nun demnach 21 Prozent.

Aufregung um Basistarif war umsonst

In Sachen der Basistarife bei den Privaten Krankenversicherungen zeigt sich einmal mehr, dass auch im Versicherungswesen viel Geschrei um Nichts gemacht wird. Als die Basistarife eingeführt werden mussten, war die Empörung der Versicherer nämlich groß. Nun zeigt sich, die ganze Aufregung war bislang umsonst.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*